München/Hannover (dpa/lni) - Scorpions-Sänger Klaus Meine hält sich für nicht besonders eitel, mit einer Ausnahme: «Okay, vielleicht, was meine Haare betrifft. Mein Barett ist auch ein bisschen ein Schutzschild», sagte der 65 Jahre alte Rockstar der in München erscheinenden Zeitschrift «Donna». Darüber hinaus trägt der Musiker mit der Kappe auch zu Hause in der Nähe von Hannover coole Klamotten, statt Jeans oder Jogginganzug. «Auch wenn mir keiner zuschaut, bin ich Rock'n' Roller. Nach all den Jahren geht so was in Fleisch und Blut über», betonte Meine.

Die Scorpions hatten Welthits wie «Wind of Change» oder «Still Loving You» und gelten mit rund 100 Millionen verkauften Tonträgern als international erfolgreichste deutsche Band. Am 28. April starten sie in Kempten im Allgäu eine Deutschland-Tour zu ihrer MTV-unplugged-Show. Weitere Stationen sind München, Köln, Hamburg und Stuttgart.

 


Quelle: http://www.tageblatt.de/home_artikel,-K ... 29326.html