Frei.Wild

Für Themen die nichts mit den Scorpions zutun haben & Geburtstagsgrüße
.
CHE
Beiträge:2363
Registriert:Di 12. Jul 2005, 18:52
Frei.Wild

Beitrag von CHE » Do 14. Mär 2013, 11:04

Ich wüsste gerne eure Meinung zu dieser Band bzw haltet ihr sie für rechtsradikal?
VIVA LA REVOLUCION! 8)

Scorah
Administrator
Beiträge:3255
Registriert:Mi 9. Jun 2004, 15:39

Re: Frei.Wild

Beitrag von Scorah » Mo 18. Mär 2013, 20:57

Sorry, ich kenne die Gruppe nicht...kann daher auch nicht meine Meinung äußern...

CHE
Beiträge:2363
Registriert:Di 12. Jul 2005, 18:52

Re: Frei.Wild

Beitrag von CHE » Di 19. Mär 2013, 00:08

Frei.Wild ist eine deutschsprachige Band aus Süd-Tirol, die überwiegend über Heimatliebe singt. Die Band ist sehr erfolgreich, in Deutschland landete ihr letztes Album auf Platz 2. Der Band wird häufig rechtsradikales Gedankengut vorgeworfen, obwohl die ganz deutlich singen, dass die "Keine Neonazis und Anarchisten" sind (Lied:"Land der Vollidioten").
Der Sänger hatte in seiner Jugend in der Tat eine rechte Vergangenheit, was er nicht bestreitet und wofür er sich schämt. Frei.Wild selbst haben nie Musik rausgebracht, die auf dem Index gelandet oder verboten worden ist.
Die Jungs waren ursprünglich für den ECHO 2013 in der Kategorie Rock/Pop national nominiert. Kraftklub und Mia drohten abzusagen, da sie mit FW nicht in einem Atemzug genannt werden wollen, selbstverständlich auch die Ärzte, also wurden FW von der Nomnierung gestrichen. Man hat FW ausgeschlossen, um öffentliche Diskussion zu vermeiden, das Gegenteil wurde damit erreicht.
VIVA LA REVOLUCION! 8)

Scorah
Administrator
Beiträge:3255
Registriert:Mi 9. Jun 2004, 15:39

Re: Frei.Wild

Beitrag von Scorah » Mi 20. Mär 2013, 21:01

Ich kenne deren Musik nicht und kann mir deshalb kein Urteil erlauben...denke mir die werden die nicht um sonst die Nominierung zurückgezogen haben...auch wenn der Auslöser vielleicht irgendwelche anderen Bands waren hinter allem steckt immer nen Pünktchen Wahrheit.

CHE
Beiträge:2363
Registriert:Di 12. Jul 2005, 18:52

Re: Frei.Wild

Beitrag von CHE » Mi 20. Mär 2013, 22:07

Die waren bereits 2011 fürn Echo nominiert und da haben keine Bands was gesagt, ua waren auch die Scorpions dabei:

http://www.youtube.com/watch?v=p0oc2EzDkJ8

Frei.Wild hatten damals den selben Ruf, wie heute so wie ich das weiss. Eine Band aus der Echonominierung auszusortieren ist auch nicht gerade demokratisch.
VIVA LA REVOLUCION! 8)

adamundeva
Beiträge:12
Registriert:Do 23. Feb 2012, 18:22

Re: Frei.Wild

Beitrag von adamundeva » Do 28. Mär 2013, 15:00

Freie Meinungsäußerung ist verboten, schon vergessen!!!???

Habe ich leider schon oft genug miterlebt, dass mit dem Finger auf einen gezeigt wird...
man gleich als Nazi abgestempelt wird, nur weil man nicht mit Juden symphatisiert,
bzw in irgendeiner Weise etwas Negatives über sie erwähnt.

Das Lied "Land der Vollidioten" bringts klar und deutlich auf den Punkt,
genauso wie "Kirche", von den Onkelz.

Ich sage nicht umsonst immer wieder " ihr seid dumme Schafe und lasst euch von einem
(bzw mehreren) dummen Hirten führen. Habe dadurch viele Freunde verloren,
aber was solls. Mit dem Strom schwimmen is ja auch einfacher, als gegen den Strom anzukämpfen.

Bestes Beispiel: Wieso wird unserer Generation (und den anderen davor auch), ständig vor die Nase gehalten, dass wir Juden vergast haben usw... in jeder Stadt gibt es etliche Gedenken der Opfer und dem ganzen Mist, ich verstehe einfach nicht wieso.
Die Türken haben es doch mit dem Völkermassenmord an den Armeniern nicht anders gemacht,
aber wehe es bezeichnet sie jemand als "Nazi-Schwein",
dann kommen sie alle "mit ihren Brüdern und geben dir aufs Maul".

:roll:

Ich glaube, ich muss kotzen...

love life, don't waste another night,
stage dive, jump like you could fly.
die young or grow old,
one shot before you know
you're gone...



c . v . j .
i miss you... hopefully we will meet again.

CHE
Beiträge:2363
Registriert:Di 12. Jul 2005, 18:52

Re: Frei.Wild

Beitrag von CHE » Fr 29. Mär 2013, 02:06

Aaaalso es ist OK jemanden zu kritisieren aufgrund seines Verhaltens, seiner Fehler etc. aber nicht aufgrund seiner Religion, Staatsangehörigkeit oder Hautfarbe. Wenn ein Jude aufgrund seines Charakters kritisiert wird ist das akzeptabel, aber nicht aufgrund seiner Religion. Schlimm wird's wenn alle Juden auf einen reduziert werden. Ich unterstelle Dir nicht, dass Du sowas tust.
Ich selbst habe über Juden garkeine Meinung bzw. kenne nicht einen und selbst wenn würde ich nicht wegen einer Person alle in einen Topf werfen.
Ich bin dafür, dass Naziverbrecher, mir egal wie alt und kaputt sie sind, die an der Judenverfolgung beteiligt waren zur Rechenschaft gezogen und massivst berstraft werden. Bei solchen Verbrechen kenne ich kein Vergeben. Die jetzige Generation die nach der Zeit geboren wurde, die hat damit nichts zu tun. Ja, die soll in Ruhe gelassen werden. Bei dem Beispiel mit der Türkei stimme ich dir zu.

Hier geht es um FREI.WILD. Ist das eine Band die rechtsradikal gesinnt ist oder nicht? Kann man Heimatliebe gleichsetzen mit Faschismus? Ich selbst gebe auf Patriotismus nicht viel. Ich schäme mich nicht deutscher zu sein, aber bin ich stolz? Worauf? Ich selbst habe nichts dazu beigetragen deutscher zu sein. Ich bin stolz auf meine Erfolge, die ich erreicht habe. Sowas ist ansichtsache und kann gesehen werden wie will. Ich verurteile aber auch niemanden der zu seinem Land steht bzw. seinen Stolz zeigt, solange es nicht in Aroganz und Überheblichkeit ausartet.

Könnt ihr euch an das Lied "Deutschland" von den Prinzen erinnern? Wie hieß es doch gleich "Wir sind überall die besten natürlich auch im Bett und zu Hunden und Katzen besonders nett" Warum werden die Jungs nicht an den Pranger gestellt? Das ist sowas von eingebildet. Jaja, das ist nur ironie :roll: FRESSE! Wo haben frei.wild sich über andere nationen gestellt? nirgendswo. Hätten die sowas geschrieben wäre das wiedermal ein gefundenes Fressen für ihre ach so tollen Kritiker gewesen.

Die Ärzte. Die sind ja völlig gegen Nazis, was lobenswert ist. Keine Frage. Kennt ihr das Lied "Westerland"? Worum geht es da nochmal? Achja um Heimatliebe. Ja ok bei denen ist das was anderes, oder? :roll: Ähm, nein eigentlich nicht. :wink:
Wie tolerant die wirklich sind, wissen wir bereits von Rudolf und James. xD

Wusstet ihr, dass frei.wild einen dunkelhäutigen in der Security eingestellt haben?
VIVA LA REVOLUCION! 8)

adamundeva
Beiträge:12
Registriert:Do 23. Feb 2012, 18:22

Re: Frei.Wild

Beitrag von adamundeva » Mo 1. Apr 2013, 01:04

.
Zuletzt geändert von adamundeva am Di 2. Apr 2013, 19:16, insgesamt 2-mal geändert.

love life, don't waste another night,
stage dive, jump like you could fly.
die young or grow old,
one shot before you know
you're gone...



c . v . j .
i miss you... hopefully we will meet again.

adamundeva
Beiträge:12
Registriert:Do 23. Feb 2012, 18:22

Re: Frei.Wild

Beitrag von adamundeva » Mo 1. Apr 2013, 01:04

Großes Lob für deine ehrliche Meinung!

Bleib ihr und dir immer treu.

:!:

Ja richtig, hier gehts um frei.wild, nicht um juden oder faschismus und dem ganzen rest.
aber ist dir schon mal aufgefallen, dass deutschland als einziges land dazu "verdammt" ist,
sich schuldig zu fühlen? sehe ich überhaupt nicht ein.
diejenigen die mitgewirkt haben, sind entweder schon aufgehängt worden oder läääängst verstorben.
sieh dir nur mal das tv programm an: täglich wird nur über dieses thema in seiner gesamtheit gesendet.
hitler und seine krieger, hitler und sein verlorener krieg, hitler und seine klopapierdiener... :roll:

ich hab gut daran getan, meinen fernseher zu verbannen.

und zurück zum eigentlichen thema:

alles, was negativ gegen das regime ist, wird verboten, strafrechtlich verfolgt.
wir werden ausspioniert, bewacht, in allem, was wir tun und sagen.
dieses land ist ein polizeistaat.
und es dürfte jedem bekannt sein, dass das ganze finanzsystem von juden geführt und bewacht wird.
deswegen wollte hitler sie loswerden. nicht aufgrund ihrer religion,
wer das allen ernstes glaubt, ist naiv und gehirngewaschen.
_______________________________________________________________________________


amen :D

love life, don't waste another night,
stage dive, jump like you could fly.
die young or grow old,
one shot before you know
you're gone...



c . v . j .
i miss you... hopefully we will meet again.

CHE
Beiträge:2363
Registriert:Di 12. Jul 2005, 18:52

Re: Frei.Wild

Beitrag von CHE » Mo 1. Apr 2013, 20:03

adamundeva hat geschrieben:Ja richtig, hier gehts um frei.wild, nicht um juden oder faschismus und dem ganzen rest.
aber ist dir schon mal aufgefallen, dass deutschland als einziges land dazu "verdammt" ist,
sich schuldig zu fühlen? sehe ich überhaupt nicht ein.
Ja, das ist mir aufgefallen, habe ich auch gesagt in dem ich dir bei dem Beispiel mit der Türkei recht gegeben habe.
Wäre Frei.Wild eine amerikanische Band mit englischen Texten hätte man denen zahlreiche Denkmäler gebaut. Weisst Du wie viele Weisse dort die Indianer umgebracht haben? Die haben die fast komplett ausgerottet. In den USA ist patriotismus sehr ausgeprägt.

adamundeva hat geschrieben:diejenigen die mitgewirkt haben, sind entweder schon aufgehängt worden oder läääängst verstorben.
Das ist so nicht ganz richtig, weisst du wie viele von diesen Verbrechern nach dem Krieg Karriere gemacht haben? Reichlich. Und davon leben noch einige.

adamundeva hat geschrieben:sieh dir nur mal das tv programm an: täglich wird nur über dieses thema in seiner gesamtheit gesendet.
hitler und seine krieger, hitler und sein verlorener krieg, hitler und seine klopapierdiener... :roll:
Da gebe ich dir recht. Siehst Du aber auch, dass es immernoch Leute gibt, die dieser menschenverachtenden Ideologie folgen aufgrund von Rattenfängern, wie der NPD?

adamundeva hat geschrieben:ich hab gut daran getan, meinen fernseher zu verbannen.
Stehe ich selbst kurz davor, was mich aber abhält: die Tagesnachrichten, die Simpsons, Kalkofes Mattscheibe und die Bud Spencer und Terence Hill Filme, wenn ich dazu komme.

adamundeva hat geschrieben:alles, was negativ gegen das regime ist, wird verboten, strafrechtlich verfolgt.
wir werden ausspioniert, bewacht, in allem, was wir tun und sagen.
dieses land ist ein polizeistaat.
100%ige Meinungsfreiheit gibt es nirgendswo, aber vergleich mal D-Land mit Nord-Korea. Na dann...Prost, Mahlzeit!
adamundeva hat geschrieben:und es dürfte jedem bekannt sein, dass das ganze finanzsystem von juden geführt und bewacht wird.
deswegen wollte hitler sie loswerden. nicht aufgrund ihrer religion,
wer das allen ernstes glaubt, ist naiv und gehirngewaschen.
Ich weiss, dass die Juden nicht allein wegen ihrer Religion verfolgt wurden, die waren größtenteils relativ wohlhabend und mussten all ihre Besitztümer abgeben. Nicht jeder Jude war im Finanzsystem. Es ist alles keine Rechtfertigung ein Volk zu beseitigen. Ich verachte und verabscheue die Aussortierung von Ranggruppen sehr. Und dafür muss man kein "Gutmensch" sein.
Du hast rumanische Wurzeln? Na dann sei froh, dass Du nicht zwischen 1933 und 1945 gelebt hast.
VIVA LA REVOLUCION! 8)

adamundeva
Beiträge:12
Registriert:Do 23. Feb 2012, 18:22

Re: Frei.Wild

Beitrag von adamundeva » Di 2. Apr 2013, 19:21

Du hast rumanische Wurzeln? Na dann sei froh, dass Du nicht zwischen 1933 und 1945 gelebt hast.[/quote]


Verstehe deine Aussage nicht ganz (?)
finde sie einwenig weit hergeholt.
Ich bin dort geboren, ja. aber meine Vorfahren waren deutsch.

https://de.wikipedia.org/wiki/Siebenb%C3%BCrgen

love life, don't waste another night,
stage dive, jump like you could fly.
die young or grow old,
one shot before you know
you're gone...



c . v . j .
i miss you... hopefully we will meet again.

CHE
Beiträge:2363
Registriert:Di 12. Jul 2005, 18:52

Re: Frei.Wild

Beitrag von CHE » Di 2. Apr 2013, 22:17

dann habe ich dich vorher falsch verstanden. Is auch egal.
VIVA LA REVOLUCION! 8)

Benutzeravatar
JüZe
Beiträge:2132
Registriert:Mo 6. Sep 2004, 22:35
Wohnort:CH-Ramersberg/OW

Re: Frei.Wild

Beitrag von JüZe » Mi 3. Apr 2013, 10:20

Tja, da bin ich aber froh, dass noch viel vom Krieg und der Nationalsozialistischen Zeit im TV gebracht wird, damit auch die folgenden Generationen endlich kapieren, dass solch ein Mist wie Du (adamundeva) ihn schreibst nicht die Überhand nimmt!
Denn das ist genau der Grund, warum dieser recht Sumpf noch immer nicht trocken ist ...
Aber es geht ja um Frei.Wild
Tja, und da ist es anscheinend, euren Beiträgen nach, nicht möglich das eine vom anderen zu trennen . . .
Glauben ist nicht Wissen, ist Nichtwissen!

adamundeva
Beiträge:12
Registriert:Do 23. Feb 2012, 18:22

Re: Frei.Wild

Beitrag von adamundeva » Mi 3. Apr 2013, 21:57

Autsch, das ist jetzt aber nicht fair von dir, jürgen... ://

Tja, da bin ich aber froh, dass noch viel vom Krieg und der Nationalsozialistischen Zeit im TV gebracht wird, damit auch die folgenden Generationen endlich kapieren, dass solch ein Mist wie Du (adamundeva) ihn schreibst nicht die Überhand nimmt!
Denn das ist genau der Grund, warum dieser recht Sumpf noch immer nicht trocken ist ...



Du kannst froh sein, dass du in der Schweiz lebst, ehrlich.
Aber ich denke, das weißt du ohnehin schon.

Meine Aussage als Mist zu bezeichnen finde ich ziemlich makaber :?
Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber ist es nicht besser, seinen eigenen Kopf zum Denken zu benutzen? Ja, es hat Krieg gegeben, ja Krieg ist scheiße, und Nazis sind es auch, usw usf.
Aber das bedeutet doch nicht gleich, dass man sich alles gefallen lassen, bzw. sich Jahrzehnte lang schlecht ins Gewissen reden lassen muss... In einem sog. "Rechtsstaat" wie Deutschland sollte man seine Meinung frei äußern können, natürlich ohne Jemanden zu beleidigen und zu diskriminieren... eh klar.
Liegt auch nicht in meinem Interesse, und weder möchte ich als rechtsradikal gesehen werden.
Denn das bin ich keineswegs. =))

Jedes Land hat seinen Dreck am Stecken, keine Frage.
(Die Amerikaner mit ihrer Rassentrennung (bis in die 1970er!!!!!), die Türken und Israelis mit ihrem Völkermord...aber davon steht in ihren Schulgeschichtsbüchern nichts mehr. Es wird verdrängt.)


Aber genau solche Aussagen wie von dir, Jürgen, lassen mich immer wieder schmunzeln...
Gerade von dir, einem erwachsenen Mann, kann man erwarten, etwas weiter als über den Tellerrand zu denken. Nichts für ungut, es macht mich nur traurig und bestärkt mich in meinem Gefühl, nicht in diese manipulierte, gehirgewaschene und konsumgesteuerte Gesellschaft zu gehören.

love life, don't waste another night,
stage dive, jump like you could fly.
die young or grow old,
one shot before you know
you're gone...



c . v . j .
i miss you... hopefully we will meet again.

adamundeva
Beiträge:12
Registriert:Do 23. Feb 2012, 18:22

Re: Frei.Wild

Beitrag von adamundeva » Mi 3. Apr 2013, 22:20

@ CHE: ja, verglichen zu Nordkorea (oder besser ausgedrückt: im Gegensatz zu anderen Ländern)
geht es uns "hier" richtig gut, da kann man nicht meckern.

love life, don't waste another night,
stage dive, jump like you could fly.
die young or grow old,
one shot before you know
you're gone...



c . v . j .
i miss you... hopefully we will meet again.

Antworten